FINNLAND 100 – 100 JAHRE INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN

Finnland, jahrhundertelang zu Schweden gehörend, wurde 1809 ein russisches Großfürstentum im Zarenreich. Am 4. Dezember 1917 erklärte der finnische Senat Finnland für unabhängig, am 6. Dezember 1917 wurde die Erklärung durch den Senat bestätigt. Der seit 1919 gefeierte Unabhängigkeitstag avancierte allmählich zu Finnlands Nationalfeiertag.

Bild: Der finnische Senat. In der Mitte, am Tischende sitzend, Pehr Evind Svinhufvud (1861–1944). Photo: Finnisch gov’t official picture, Eric Sundström, 27. November 1917.

FINLAND'S DECLARATION OF INDEPENDENCE

INTERNATIONALE ANERKENNUNG

Am 4. Januar 1918 wurde die Unabhängigkeit Finnlands durch die Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik, das Deutsche Kaiserreich,  Frankreich und Schweden anerkannt. Griechenland folgte am 5. Januar; Norwegen und Dänemark am 10. Januar. Viele weitere Länder folgten im Laufe des Jahres 1918. Die internationale Anerkennung erfolgte bis Ende der 1920er Jahre.

Finnlands Unabhängigkeit wurde am 31. Dezember 1917 vom Rat der Volkskommissare per Dekret anerkannt. Am 4. Januar 1918 erfolgte die Bestätigung durch das höchste sowjetische Zentralkomitee.

Bild: Archiv: Russian Soviet Federative Socialist Republic

Die  Anerkennung Finnlands durch das kaiserliche Deutschland vom 4. Januar 1918 (unterzeichnet von Wilhelm II.).

Bild: Auswärtiges Amt, Politisches Archiv

Die  Anerkennung Finnlands durch Dänemark. Telegramm von Außenminister Erik Scavenius, 10. Januar 1918.

Bild: Telegramm,  Nationalarchiv von Finnland, Helsinki

Telegram DK

2018 Dänemark und Finnland: 100 Jahre diplomatische Beziehungen

Logo: Dänische Botschaft in Finnland.

Der Schwan ist sowohl der Nationalvogel Dänemarks als auch Finnlands. Darüber hinaus symbolisiert der Schwan nordische Zusammenarbeit. Grundlage des Logos: Scherenschnitt von Hans Christian Andersen „Svaner med Danserinder(Schwäne mit Tänzerinnen, Odense Bys Museer).

„Finnlands zukünftiges Königspaar“,
Prinz Friedrich-Karl von Hessen und Prinzessin Margarethe von Hessen
(nach einer Photographie, aufgenommen um 1900)

(Zeitungsausschnitt aus: Hufvudstadsbladet, 12. September 1918)

Bild : Kulturstiftung des Hauses Hessen

Friedrich Karl Landgraf von Hessen (1868–1940) wurde am 9. Oktober 1918 durch die finnische Regierung zum König gewählt. Veranlasst duch die veränderte politische Lage, dankte er jedoch am 14. Dezember 1918 ab.

FINLANDS BLIFVANDE KONUNGAPAR_HUFVUDSTADSBLADET_167_ 12.9.1918
FINNLAND 100 – HESSEN FEIERT MIT

„FINNLAND 100 – HESSEN FEIERT MIT“

Logo: Noriper, Wilhelm Merton-Zentrum